Donnerstag, 7. November 2019

Adventskalender für unterwegs

Hallöchen, 

aktuell habe ich eine sehr kreative Phase, die mich wirklich glücklich und zufrieden stimmt! Es macht mir total Spaß am Basteltisch zu sitzen und neue Dinge auszuprobieren. 

Dieses Mal sind Adventskalender für unterwegs entstanden. 









Direkt zum Start des Herbst-/Winterkatalogs hab ich mir die Gastgeberinnen-Sets „Das schönste zum Fest“ und „Holiday Haul“ gegönnt. Beide haben mich sofort angesprochen. Ihr findet sie auf der letzten Seite im Katalog. Gerade jetzt für Weihnachten echt passend! 

Jetzt schauen wir mal, wen wir mit den Adventskalender glücklich machen. Ich hab da schon so eine Idee. ;)

Achso, die Anleitung dazu hab ich bei Daniela‘s Stempelwelt entdeckt. Hier der Link klick*! Daniela macht so viele schöne Sachen, ist sehr abwechslungsreich und hat viele kleine Geschenkideen, worüber ich mich immer freuen würde. 

Genießt den restlichen Abend. 

Liebe Grüße, Andrea 

Mittwoch, 6. November 2019

Dekokranz aus Draht

Guten Morgen oder eigentlich noch Gute Nacht. Heute ist mal wieder eine schlaflose Nacht. Seit über einer Stunde liege ich schon wach! Hab versucht wieder einzuschlafen, klappt aber nicht! :(

Also was tun? Irgendwas!

Da fiel mir ein, dass noch 1 Projekt gezeigt werden muss. Und zwar hatte die liebe Katja auch etwas für‘s Teamtreffen vorbereitet. Sie hat einen Dekokranz zum Aufhängen aus Draht mitgebracht. Dieser hier ist dann mein gestaltetes Exemplar. 







Mit dem Produktset „Tannen & Karos“ konnten der Baum gestanzt und der Spruch gestempelt werden. Die Sterne sind mit der Elementstanze „Mond und Sterne“ entstanden. 

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wann fange ich an für Weihnachten zu dekorieren? Wann fangt ihr an? Das Wochenende vor dem 1. Advent oder schon Mitte November? 

Lasst gerne ein Kommentar da. 

Liebe Grüße, Andrea 

Dienstag, 5. November 2019

Selbstschließende Box ohne Kleber

Guten Morgen und weiter geht‘s auf meinem Blog. 

Heute ist glaub ich ein guter Tag, denn ich war mal nicht schlaflos und der Wecker hat mich heute morgen wach geklingelt. Was für ein Gefühl! Eigentlich würde ich jetzt auch lieber liegen bleiben, aber die Arbeit ruft und ich bin froh, dass ich wieder ein bisschen kann. 

So nun zum Blogbeitrag. Meine Mädels hatten jeweils auch ein Projekt vorbereitet. Heute früh möchte ich euch daher zeigen, was Chrissi für uns vorbereitet hatte. 



In ihrer aktuellen Lieblingsfarbe Rokoko-Rosa hat sie eine selbstschließende Box mitgebracht. Diese hatte ich auch schon mal für Schogetten-Stangen gemacht. Aber in der Größe, war sie mir neu. 

Tatsächlich finde ich diese Größe sehr gut, denn es passt einiges hinein. 

Chrissi verliebt sich gern ins Detail. Da dürfen Faden und Wink of Stella nicht fehlen. :) Auch benutzt sie gerne die Stanzformen „Schön geschrieben“. Für mich immer wieder eine Herausforderung. Irgendwie verschwinden bei mir immer die kleinen Punkte über den Buchstaben. ;) Passiert euch das auch? 

Die Box gefällt mir sehr gut und auch diese ist ruckzuck fertig. Auch absolut für Anfänger geeignet. 

So, nun auf auf, die Arbeit ruft und ich freu mich drauf. 

Andrea 

Montag, 4. November 2019

Projekt 3 - Weihnachtliche Trapezbox

Hallöchen, 

weil es gerade so viel Spaß macht und ich hier jetzt darauf warte, dass mein Essen fertig wird, zeige ich euch einfach mein nächstes Projekt. 

Dieses war eigentlich unser erstes Projekt, weil ich finde, dass diese Box superschnell und supereasy zu machen ist. 

Anleitungen dazu sind genügend im Netz zu finden. 

Wie ihr ja wisst, hab ich für den Adventskalender einige Boxen gefertigt. Dabei war ich natürlich noch auf der Suche nach Boxen in verschiedenen Größen. Dabei fiel mir dann diese Trapezbox ins Auge. 





Ich hab mich dann afür den extrastarken Karton in flüsterweiß entschieden, da ich ja weiter das tolle Designerpapier „Hurra, es schneit!“ verwenden wollte. Die Farbkombination ist einfach schön! Oder was sagt ihr? Das Stempelset ist ein Gastgeberinnenset aus dem Herbst-/Winterkatalog und heißt „Das schönste Fest“. Die Sprüche daraus finde ich sehr gelungen. 

Alles in allem eine runde Sache und ratzfatz fertig. Absolut auch für Anfänger geeignet. 

So, Essen ist fertig! Ich muss weg! 😂

Andrea 

Taschentuchbox

Ich wünsche einen schönen guten Morgen aus dem Lager der Schlaflosen. 

Aktuell liege ich viele Nächte ab kurz vor 4 wach und kann einfach nicht mehr einschlafen. Das liegt wohl daran, dass ich gesundheitlich immer noch etwas angeschlagen bin und ich mit ein paar Nebenwirkungen der Medikamente zu kämpfen habe. Aber es wird von Tag zu Tag besser! 

Was ich alles in den Nächten erledigt bekomme. Unfassbar! Heute bleibe ich aber im Bett und schreibe diesen Beitrag. Sonst wandere ich auch gerne durch meine Wohnung und räume, räume und räume! So ordentlich war es bei mir nicht nie. Jeder Schrank, jede Schublade. Alles hat seinen Platz... :) Ist das dann eine positive Nebenwirkung von den Medikamenten? Ähm, nein! Ich würde lieber mal wieder 8 Stunden am Stück schlafen! 

So, genug gejammert!!! 

Jetzt geht’s ums 2 Projekt. Dabei handelt es sich um eine Taschentuchbox. Gesehen bei Martha Groeger von Cookies, Craft und Co. Sie macht wirklich tolle Sachen und eine Anleitung dazu findet ihr auf ihrem YouTube-Kanal. 



Verwendet habe ich Rokoko-Rosa Farbkarton, das Stempelset aus dem Herbst-/Winterkatalog für Herbst und Winter und die dazugehörigen Stanzen. Dann noch etwas Farbkarton in Flüsterweiß und Schwarz sowie das gepunktete Tüllband. Zum Schluss den Spruch noch in weiß embossed. Fertig war diese kleine Taschentuchbox mit Platz für 2 Taschentücher. 

In der jetzigen bzw. kommenden Erkältungszeit vielleicht ein schönes, kleines Mitbringsel bei einem Krankenbesuch. Dazu dann noch etwas Tee und Suppe nett verpackt, dann verschwindet die Erkältung im nu. 

Ich werd jetzt versuchen die Augen wieder in den Schlafmodus zu bekommen. Wünscht mir Glück!

Andrea 

Sonntag, 3. November 2019

Herbstliches Duo zur Genesung

Hallo meine Lieben,

momentan hab ich einen Lauf und befinde mich sehr viel in meinem kleinen Bastelreich. 

Nachdem ich vergangenen Sonntag, also insgesamt 12 Stunden, alles neu sortiert und organisiert habe, findet man plötzlich alles sofort. Das ist mega! Und das Basteln macht gleich 10x mehr Spaß. Was alles danach so von meinem Tisch gehüpft ist. :)

Zudem hab ich mir auch angewöhnt, nach einem Projekt erstmal alles wieder aufzuräumen und mit einem sauberen Tisch neu zu starten. Das hilft sehr und das Chaos bleibt aus. Das werde ich auch weiterhin versuchen. Drückt mir die Daumen! 

Nun soll es aber um das erste Projekt meines Teamtreffens gehen. Dazu habe ich mir aus dem Herbst-/Winterkatalog das Set „Gather Together“ ausgesucht. Hier finde ich die Blätter toll. Blätter sind so vielseitig einsetzbar. Findet ihr nicht auch? 

Naja, nun ging es ans Werk. Ich wollte etwas herbstliches schaffen und mal mit Farben arbeiten, die ich sonst nicht verwende. In diesem Fall habe ich Glutrot, Flamingorot, Terrakotta und Kupfer verwendet. Ebenso wie den Stempel „Birch“, den ich mir letztens in der Aktion gegönnt hatte. Dann noch Bronze Embossing Pulver zum Gestalten der Hintergründe und für den Spruch. Zum
Schluss noch den Bronze Blend, um das Flachsband in weiß einzufärben. 



Entstanden sind ein Windlicht und eine Genesungskarte. In Farben, die für mich nicht alltäglich sind. Daher freue ich mich sehr über dieses Projekt. Es war eine Herausforderung! 

Und dann hat das Windlicht noch eine Schleife. 🙈

Wer mich kennt, der weiß, dass Schleifen für mich ganz, ganz schlimm sind. Ich verzweifle oft an diesen. Da ist der Geduldsfaden extrem kurz! So kurz, dass sich meine Teammädels schon darüber lustig machen, wenn nur das Wort Schleife fällt. 😂

So, ist das halt manchmal im Leben. Macht aber nix. 😃

Liebe Grüße 
Andrea 

Swaps meiner Teammädels

Guten Morgen, 

obwohl ich den Tag gestern doch etwas in den Knochen spüre, bin ich noch so von gestern gepusht, dass ich es kaum abwarten kann euch weitere Einblicke meines Teamtreffens zu zeigen.

Heute möchte ich euch daher die Swaps meiner Teammädels zeigen. Dazu muss ich sagen, dass wir erst letzte Woche Freitag ausgemacht hatten, welche zu machen. Und ich muss sagen, beiden haben sich schöne Swaps ausgedacht und in der kurzen Zeit umgesetzt. 

Katja hat eine Kerze weihnachtlich dekoriert. 



Die Farbkombination gefällt mir sehr gut und es ist eine top Geschenkmitbringsel-Idee in der Weihnachtszeit! Daumen hoch!

Chrissi hat uns beide dann mal wieder von den Stühlen geholt und einen schönen Fensterkranz dekoriert. Absolut mega! Der musste gestern auch noch direkt ins Fenster gehangen werden. Soooo schön! 



Findet ihr nicht auch? 

Natürlich hatte ich auch ein Swap. Da meine Mädels dieses Mal leider nicht mit an der OnStage teilnehmen, gab‘s für die Beiden den Swap von der Veranstaltung mit einem anderen Inhalt. Da die OnStage aber erst übernächste Woche ist, möchte ich noch nichts verraten. ;)

Hachz, mir zaubert es immer noch ein Lächeln auf die Lippen, wenn ich an gestern denke. Welche Gemeinschaft einfach entsteht, wenn man die gleiche Leidenschaft teilt! 

In diesem Sinn, habt alle einen schönen Sonntag.

Ich werde mich gleich mit meinem Patenkind und ihren Eltern zum verkaufsoffenen Sonntag in unserer Stadt treffen. Ich freu mich drauf. 

Andrea 

Es kann wieder losgehen... Startschuss mit einem Teamtreffen

Hallöchen, 

lange hab ich nichts von mir hören lassen. Zum einen, weil ich gesundheitlich doch sehr angeschlagen war. Zum anderen fehlte mir einfach auch die Zeit! 

Nun hat aber heute mein Teamtreffen mit meinen lieben Mädels den Startschuss gegeben. Es war so ein toller Tag. Wir haben gequatscht, gegessen und ganz viel gebastelt. 

Aber zuerst hab ich meine Mädels überrascht! Für jede hatte ich einen Adventskalender gebastelt. 48 Boxen und Verpackungen mit dem Designerpapier „Hurra, es schneit!“ sind entstanden. Ich muss sagen, dieses Designerpapier gefällt mir besonders gut. Es besteht mal nicht auf den typischen Weihnachtsfarben, sondern durch die Kombination Jade und Flamingorot wirkt es auf mich sehr frisch! 

Aber schaut selbst: 



Die tollen Holzbäume habe ich meinem lieben Papa und seinem Kollegen Hubert (der auch ein ganz toller Handwerker ist) zu verdanken. Am Dienstag diese Woche habe ich beide direkt mal überfallen und gefragt, ob es schwer wäre solche Bäume zu bauen. ;) Daraufhin haben beide spontan zugesagt, mir welche zu bauen und haben sich am nächsten Tag direkt dazu getroffen. Einfach mega!!! 

Gestrichen hab ich dann noch selbst. Das ging aber relativ fix. 

Also hatte ich heute das wahnsinnige Glück meine Mädels mit diesem Anblick (siehe Foto) zu erfreuen. Beide haben sich mega gefreut und damit natürlich überhaupt nicht gerechnet. 😃 

Ich wollte mich bei den Mädels bedanken, für die Freundschaft und für alles was uns 3 mittlerweile ausmacht. Wir sind echt ein tolles Team und unterstützen uns gegenseitig! Danke Mädels! 

Neben dem Adventskalender haben wir natürlich auch geswappt. Außerdem hatte jeder 1 Projekt vorbereitet. Bzw. hatte ich sogar 3 Projekte vorbereitet. Diese werde ich in den nächsten Tagen zeigen. 

Alles in allem war dieser Tag wunderbar und ich fühle mich seit Wochen das erste Mal als würde ich wieder normal am Leben teilnehmen. Ich hoffe, dass hält jetzt auch an. 

Fühlt euch gedrückt. 

Andrea